[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aktuelle Informationen :

  • Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion. Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen
  • Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt. Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen
  • Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle. Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen
 

Grillabend in Schelderhütte :

Ortsverein

Das erste Grillfest des SPD Ortsvereins Mudersbach-Niederschelderhütte war angenommen worden. 20 bis 30 Parteimitglieder ließen es sich an der AWO-Begegnungsstätte Niederschelderhütte gut gehen.

„Wir haben uns vier Wochen auf dieses Fest vorbereitet“, so Vorsitzender des Ortsvereins, Karl Phillip Schmal, „und es ist ein schöner Anlass, ein geselliges Beisammensein, außerhalb von steifen Formen zu feiern. Außerdem eine gute Art politischer Natur“. Höhepunkt des Festes war der Vortrag des Generalsekretärs der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer, der Details zur aktuellen Landespolitik und Parteireformen verriet. „Herr Schweitzer hatte sofort reagiert, als wir ihn baten, vor unserem Ortsverein zu sprechen“, betonte Schmal und der Angesprochene fügte in seiner Rede hinzu, „dass es wichtig sei, die Kommunikation zwischen den Ortsvereinen und dem Landes-vorstand stärker in den Fokus zu stellen“. Mehr Menschen, erläutere Schweitzer, sollten für die Kommunalpolitik begeistert werden. Eine abschließende Diskussion band die etwa 30 Mitglieder stärker in das Geschehen ein. „Die Mitglieder sollen mehr entscheiden dürfen“, war eines der Resultate des Abends. Der SPD Ortsverein Mudersbach-Niederschelderhütte plant auch in nächster Zeit Ausflüge, um die Bindungen der Mitglieder untereinander und auch zum Ortsverein stärker werden zu lassen. Die nächste Reise geht am 26. September nach Liebenscheid, wo moderne Windkraftanlagen vorgestellt werden sollen. Interessierte Teilnehmer können sich bei Karl Phillip Schmal unter der Telefonnummer 0271- 35895 melden.

RheinZeitung Sabrina Fuchs

 

- Zum Seitenanfang.