[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aktuelle Informationen :

  • Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz. Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen
  • Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer. Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen
  • Den Filmstandort Deutschland stärken. Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen
 

5.Juli 2015 - "Siegtal Pur“ in Mudersbach :

Allgemein

Sozialministerin RLP Sabine Bätzing-Lichtenthäler in Mudersbach

An der Landesgrenze NRW-RLP, der Siegbrücke in Niederschelderhütte übernahm am Sonntagmorgen unsere Sozialministerin RLP,  Sabine Bätzing-Lichtenthäler den „Staffelstab“ von den Radfreunden aus NRW und radelte mit ihrer Begleitung und unter der Obhut unseres Vorsitzenden Franz Bauschert die letzte Etappe nach Kirchen.

Um 11:04 Uhr wurde der Tross am Dorfplatz in Mudersbach vom Ortsbürgermeister Maik Köhler und den zahlreichen Mudersbacher Bürgern mit herzlichem  „Hallo“ und zünftiger Blasmusik empfangen.

Über Lautsprecher begrüßte der Vorsitzende des Bürgervereines U.Merzhäuser die Sozialministerin aus Mainz, den rührigen Stadtbürgermeister von Kirchen - unseren Andreas Hundhausen und noch einige weitere Prominente.

(einen Seitenhieb auf den fehlenden Verb.Bürgermeister konnte er sich dabei nicht verkneifen !)

Nach einigen fröhlichen Gesprächen unter Freunden und bei der „Elterninitiative krebskranker Kinder“,  je einem Dirigat bei den Siegtaler Musikanten Mudersbach von Sabine und Andreas verabschiedete sich die Radlergruppe in Richtung Kirchen.

-us-

 

 

- Zum Seitenanfang.