[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aktuelle Informationen :

  • Europäische Batteriezellenfertigung – der Staat handelt, die Wirtschaft muss nachziehen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute Fördermittel in Höhe von einer Milliarde Euro für die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland angekündigt. Dies ist erfreulich, um die Technologieführerschaft für die wichtigste Komponente der elektronischen Fahrzeuge im eigenen Land zu erhalten. Innovative Arbeitsplätze können so entstehen, eine Abhängigkeit von asiatischen Herstellern kann vermieden werden. „Elektrische
  • Andrea Nahles beim Debattencamp „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“. Klar links profiliert eröffnet Andrea Nahles das SPD-Debattencamp. Die Forderung, Hartz IV zu überwinden steht dabei stellvertretend für die Grundrichtung, in die sie die Partei lenken will. Bündnispartner für ihren Kurs findet sie bei erfolgreichen linken Regierungschefs in Europa. Die SPD will Deutschlands Sozialstaat fit für die Zukunft machen. „Wir brauchen eine große, umfassende, tiefgreifende
  • Das war das SPD-Debattencamp – Stark! Lebendig! Debattenfreudig!. Auf ihrem Debattencamp hat die SPD gezeigt, wie eine moderne linke Volkspartei aussieht: Leidenschaftlich, vielfältig. „Das Debattencamp steht für eine SPD, die Lust hat auf morgen“, sagte Andrea Nahles. Mutige Ideen, keine Frontalbeschallung, sondern echte Debatte und Dialog. Das war das erste SPD-Debattencamp. 3400 Gäste diskutierten innerhalb von zwei Tagen in mehr als 60 Sessions.
 

5.Juli 2015 - "Siegtal Pur“ in Mudersbach :

Allgemein

Sozialministerin RLP Sabine Bätzing-Lichtenthäler in Mudersbach

An der Landesgrenze NRW-RLP, der Siegbrücke in Niederschelderhütte übernahm am Sonntagmorgen unsere Sozialministerin RLP,  Sabine Bätzing-Lichtenthäler den „Staffelstab“ von den Radfreunden aus NRW und radelte mit ihrer Begleitung und unter der Obhut unseres Vorsitzenden Franz Bauschert die letzte Etappe nach Kirchen.

Um 11:04 Uhr wurde der Tross am Dorfplatz in Mudersbach vom Ortsbürgermeister Maik Köhler und den zahlreichen Mudersbacher Bürgern mit herzlichem  „Hallo“ und zünftiger Blasmusik empfangen.

Über Lautsprecher begrüßte der Vorsitzende des Bürgervereines U.Merzhäuser die Sozialministerin aus Mainz, den rührigen Stadtbürgermeister von Kirchen - unseren Andreas Hundhausen und noch einige weitere Prominente.

(einen Seitenhieb auf den fehlenden Verb.Bürgermeister konnte er sich dabei nicht verkneifen !)

Nach einigen fröhlichen Gesprächen unter Freunden und bei der „Elterninitiative krebskranker Kinder“,  je einem Dirigat bei den Siegtaler Musikanten Mudersbach von Sabine und Andreas verabschiedete sich die Radlergruppe in Richtung Kirchen.

-us-

 

 

- Zum Seitenanfang.