[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aktuelle Informationen :

  • Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden. Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de
  • Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität. Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine
  • Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt. Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de
 

Fraktionen verärgert über den Kreis :

Kommunales

Es sei nicht zu verstehen, so die Fraktionssprecher Gerd Kölzer (CDU), Karl-Heinz Haepp (SPD) und Johannes Röttgen (FDP) am Dienstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung, dass der ÖPNV-Ausschuss des Kreises Altenkirchen entschieden habe, ohne sich mit den Gründen zu befassen, die den Ortsgemeinderat Mudersbach zu seinem einstimmigen Votum für den RE 9-Halt am Bahnhof Niederschelden bewogen hätten.

"Dass man in Altenkirchen ganz offensichtlich eine vorgefasste Meinung hatte, zeigt sich auch darin, dass der Ausschuss eine Einladung von Bürgermeister Maik Köhler zu einem Ortstermin nicht angenommen hat." Dazu passe ebenfalls, dass Köhler, der als Kreistagsmitglied an allen Sitzungen der Ausschüsse des Kreistages teilnehmen konnte, vom Büro des Landrates kurzfristig mit Hinweis auf angebliches Sonderinteresse ausgeladen worden sei.

Die drei Fraktionssprecher verweisen in ihrem gemeinsamen Papier auf die Planungshoheit der Gemeinde Mudersbach. Dass man bei der Kreisverwaltung diese Hoheit einfach ignoriere, zeuge von "wenig Respekt vor der kommunalen Selbstverwaltung", hieß es.

"Für die Entwicklung im Bahnhofsbereich Niederschelderhütte ist ein Regionalexpress-Haltepunkt von eminenter Bedeutung", so die Fraktionssprecher.

 

- Zum Seitenanfang.