[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Aktuelle Informationen :

  • Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden. Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de
  • Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität. Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine
  • Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt. Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de
 

Regionalexpress soll wieder nach Brachbach :

Kommunales

Der ÖPNV-Ausschuss des Kreises Altenkirchen hat sich in einer Sitzung einhellig dafür ausgesprochen, dass der Haltepunkt des Regionalexpress 9 wieder an den Bahnhof Brachbach zurückgelegt wird.

Derzeit hält der RE 9 am Bahnhof Niederschelden, da im Bereich des Bahnübergangs "Charlottenhütte" eine Langsamfahrstelle eingerichtet wurde und der Halt in Brachbach daher von dem Schnellzug nicht mehr angefahren werden konnte.

Vor Kurzem hatte bereits der SPNV Nord mitgeteilt, dass der Express wieder am Haltepunkt Brachbach Station machen wird, sobald die Langsamfahrstelle aufgehoben ist.

Beide Haltepunkte liegen in der Gemarkung Mudersbach.

Dessen Bürgermeister Maik Köhler ist nach wie vor der Auffassung, dass die "besseren Argumente für den Haltepunkt Niederschelden" sprechen und dass der Regionalexpress auch künftig besser dort aufgehoben sei. Hintergrund ist, dass die Mudersbacher das alte Bahnhofsgebäude in Niederschelden abreißen und dort eine Park-and-ride-Anlage mit 50 Stellplätzen bauen wollen.

Die Planungen für dieses Projekt sind in einer Sitzung amDonnerstagabend in Auftrag gegeben worden, Fördermittel werden beim Land beantragt. "Wenn der RE-Halt da ist, ist natürlich die Priorität eine andere", so Köhler.

 

- Zum Seitenanfang.